Pfarrer

Liebe Mitglieder und Freunde und Freundinnen der Deutschsprachigen Evangelischen Gemeinde Balaton-Héviz,

Rita Mick Solle

herbstlich ist es draußen geworden. Die Luft ist klar und oft schon kühl. Rot und orange leuchtet es im Hévizer Wald. Herbstgedanken kommen auf: Dass die Natur sich noch einmal so schön macht, bevor sie zur Ruhe geht! Bevor die Blätter fallen, die Stängel welken, das Gras fahl wird und mit dem ersten Frost der Winter an die Tür klopft.

Ich liebe den Farbenrausch im Herbst. Ist es in unserem Leben ähnlich? Ich denke, ja! Der Herbst des Lebens hat seine eigene Schönheit und Würde. Alt gewordene Menschen erfüllen mich mit Hochachtung. Sie haben Erfahrung und Weisheit, die sie mit den nachwachsenden Generationen teilen können. Mit ihren Händen haben sie schon viel berührt, mit ihren Augen vieles gesehen. Sie sind schön, die Menschen der Generation 70plus! Ich bin erstaunt, was sie hier in Ungarn aufgebaut haben und nun pflegen. Es gibt solch wunderschöne Gärten hier!   

Die Bibel nennt das Alter einen Segen, kennt aber auch die Mühen des Altwerdens. Über allem steht jedoch die Verheißung Gottes. Er sagt: „Bis in euer Alter bin ich derselbe, und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet. Ich habe es getan; ich will heben und tragen und erretten.“ (Jesaja 46,3+4).

Dieses Foto der beiden Sonnenblumen habe ich im „Gemeindebrief, Magazin der Öffentlichkeitsarbeit, Heft 5/2020“ entdeckt. Ähnliche Bilder finden sich in den Gärten. Habe es leider versäumt Aufnahmen zu machen.

Diese Sonnenblumen erzählen für mich vom Herbst und vom Alter. Noch ein paar Tage weiter und ihre Blütenblätter werden welken. Doch in der Mitte der Blüte reift die große Zahl der Samenkerne. So steht die Sonnenblume auch für die Hoffnung: nach dem Herbst und dem Winter wird es aus dem Samen ein Neues geben. Nach dem Herbst des Lebens kommt irgendwann die Zeit zum Abschiednehmen. Und ich bin gewiss: Es folgt darauf ein neues Leben bei Gott.

Ich wünsche Ihnen einen beschaulichen und gesegneten Herbst.

Bleiben Sie behütet!

Ihre

Rita Mick-Solle


©  2020  Tourismusseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Hévíz    |    Impressum    |    Webauftrittt von itp Lanzarote